Das bekannte Seebad Ahlbeck

18.04.2014

Das bekannte Seebad Ahlbeck Das bekannte Ostseeheilbad Ahlbeck ist heute ein Ortsteil von Heringsdorf und das am Östlichsten gelegene der drei berühmten Kaiserbäder. In unmittelbarer Nachbarschaft liegt Swinemünde, das älteste Seebad der Insel Usedom, in Polen.

Eine Ferienwohnung Usedom oder ein Ferienhaus Usedom finden suchen viele Gäste in Ahlbeck, weil das Ostseeheilbad besonders bekannt ist. Die längste Strandpromenade Europas gibt es auf Usedom. Ferienwohnung und Hotel, Pension und Campingplatz liegen in der Nähe, da die Promenade Ahlbeck mit Swinemünde und Bansin sowie Heringsdorf verbindet.

Die Bäderarchitektur ist auch hier allgegenwärtig und entstand aus der Vermarktung an Badegäste, die seit 1852 in Ahlbeck üblich war. Ferienwohnungen Usedom gab es damals zwar noch nicht, aber der eine oder andere wohlhabende Inselbewohner nahm bereits zahlende Gäste in seiner Villa auf.

Die Seebrücke von Ahlbeck

Die historische Seebrücke in Ahlbeck von 1899 ragte 280 Meter ins Meer hinaus. Eine Erneuerung erfolgte 1993. Während in den anderen Kaiserbädern die alten Brücken abgerissen werden mussten, konnte die Ahlbecker Brücke erhalten und saniert werden. Seit 1911 wird sie mit einer Jugendstil-Uhr geschmückt. An der Seebrücke gibt es zudem ein besonderes Highlight der Ostseeinsel: wer zum Valentinstag auf Usedom in Ferienwohnung oder Hotel wohnt, kann am Eisbaden teilnehmen, welches hier seit fast 20 Jahren abgehalten wird. Rund 200 aktive Schwimmer nehmen daran teil, während sie von über Tausend Schaulustigen für ihren Mut bewundert werden.

Weitere Events für Touristen

Auf Usedom Ferienwohnung und Ferienhaus zu mieten, ist besonders im Sommer beliebt. Doch auch außerhalb der Badesaison kann man schwimmen gehen: nämlich in der Ostseetherme. Diese wurde in den 90er Jahren errichtet, samt einem Aussichtsturm mit Plattform. Nur 2 Kilometer von Ahlbeck entfernt liegt die Staatsgrenze zu Polen. Diese ist heute ohne jedes Hindernis passierbar und so ist es den zahlreichen Besuchern der Insel möglich, „einfach so“ nach Polen zu spazieren.

Viele interessante Unternehmungen warten zudem auf die Gäste auf Usedom. Ferienwohnung und Hotel sind Ausgangspunkte für so manchen Tagesausflug. So lädt ein Ortsrundgang zum Kennenlernen von Ahlbeck, Heringsdorf oder Bansin ein, es werden Planwagen-und Kremserfahrten angeboten, und Filmvorführungen gibt es in jedem Genre.

Die Gemeinde Heringsdorf

Die drei als Kaiserbäder bekannten Orte Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf wurden in den letzten Jahren zusammengelegt zur Gemeinde Dreikaiserbäder, die später in Ostseebad Heringsdorf umbenannt wurde. Zusammen mit dem polnischen Swinemünde wachsen die Orte zu einem weithin bekannten Ziel auf Usedom zusammen, das eine Vielzahl an Unterbringungsmöglichkeiten für Touristen bietet. Vor allem der Sandstrand von Usedom, Ferienwohnung, Pension oder Campingplatz sorgen dafür, dass sich alljährlich Tausende wohlfühlen und gern wiederkommen. Inzwischen gehören noch andere Orte zu Heringsdorf, und zwar Gothen, Bansin Dorf, Neu-und Alt-Sallenthin sowie Sellin.

Kurtaxe in Heringsdorf

Die Geschichte von Heringsdorf als Seebad ist recht lang, und es wurde überliefert, dass man seit 1868 Kurtaxe erheben durfte – damals eine Seltenheit. Viele Reiche oder Berühmtheiten kamen schon damals nach Usedom. Ferienwohnung oder Pension glichen damals bei Weitem nicht dem, was heute die Gäste zur Unterbringung erwartet, aber schon damals war es etwas Besonderes, sich hier einen Aufenthalt leisten zu können.

© 2016 Ferienwohnung Usedom | Impressum | Google Local Eintrag

 Tel. +49 38372 783685

 Sitemap

empty