Die Kaiserbäder auf Usedom

11.04.2014

Ferienwohnung Usedom, Ferienhaus Usedom oder eines der zahlreichen Hotels  - die Kaiserbäder sind ein beliebtes Urlaubsziel. Auf der Insel in der Ostsee gelegen, kommt Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf eine besondere Bedeutung zu.

Die Kaiserlichen Drei

Die Seeheilbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck gehören mit dem 70 Meter breiten Sandstrand zu den schönsten Orten der Insel. Die Wahrzeichen der Städte, die Seebrücken, sind weit über die Ostseeregion hinaus bekannt. Man findet jede Art von Unterkunft in den Kaiserbädern von Usedom. Ferienwohnung oder Hotel, Campingplatz oder Ferienhäuser, jeder Urlauber findet das Richtige für sich, wenn er die Kaiserbäder besuchen möchte.

Die Geschichte der Kaiserbäder

So manche Fewo Usedom liegt mitten im Zentrum einer der drei Kaiserbäder und gibt den Blick frei auf die herrliche Architektur und die Besonderheiten der Stadt. Doch wie kam der Ruf eigentlich zu Stande, und was macht die drei Orte noch heute so beliebt?

Von Swinemünde aus, damals größter Ort der Insel, wurde aus der Ostseeinsel ein Badeparadies. Um 1825 kamen die ersten Gäste hierher, auch wenn damals an Ferienwohnungen Usedom, wie wir sie heute kennen, noch nicht zu denken war. Das mondäne Ostseebad Swinemünde wird schnell berühmt und bekommt demzufolge finanzielle Zuwendungen des Königs. Schon Ende der Zwanziger Jahre im 19. Jahrhundert kann man über 2.000 Badegäste jährlich begrüßen.

Weitere folgen

Um die Mitte des 19. Jahrhunderts herum bekommen auch Zinnowitz und Ahlbeck die begehrte Genehmigung für die Aufnahme von Badegästen. Swinemünde war unterdessen schon Kurstadt geworden und Heringsdorf beherbergte die Gäste aus Ahlbeck und Zinnowitz. Ferienwohnungen Usedom waren damals einfachste Unterkünfte, die teilweise fast provisorisch anmuteten. Wildromantisch war manche Übernachtungsmöglichkeit gelegen, in den Fischerhäusern-und Katen. Der Badebetrieb und die Ferienwohnungen Usedom folgten später in Bansin.

Künstler auf Usedom

Die drei Seebäder übten eine gewisse Faszination auf Künstler aus, was für die Städte nicht ohne Folgen blieb. Tolstoi und Johann Strauß, Gorki und die Brüder Mann, sie alle waren hier zu Gast. Die Villen aus der Gründerzeit und die herrliche Landschaft fanden in der Folge größtenteils Eingang in deren Werke.

Der Kaiserbäder-Express und weitere Highlights für die Gäste

Wer eine der Ferienwohnungen Usedom bucht, kann sich nicht nur an der historischen Architektur, den Seebrücken und den berühmten Promenaden erfreuen. Es gibt zahlreiche Events und Highlights für die tausenden Gäste, die hier alljährlich ihren Urlaub verbringen. Zahlreiche Ferienwohnungen Usedom, Hotels und Campingplätze stehen den Touristen zur Verfügung und laden sie herzlich auf diesen berühmten Inselteil ein.

Der Express fährt Gäste wie Einheimische zu den schönsten Usedomer Plätzen. Ob die große Landpartie oder die Achterland-Tour, Inselrundfahrt oder Kleine Landpartie, Inselschnuppertour und vieles mehr ist im Angebot.

Auf den Laufstegen gibt es so manche Vorführung, Konzerte verschiedenster Musikrichtungen laden ein und kulinarische Höhepunkte gibt es in vielen Restaurants in den Kaiserbädern. Zu den Höhepunkten des Jahres gehören die große Dampfershow, Operettenaufführungen wie 2014 „Orpheus in der Unterwelt“, die Usedomer Literaturtage oder „Dreams of Musical“, mit den schönsten Melodien aus bekannten Musicals unserer Zeit. Das Spielfest am Fischerstrand lädt alljährlich nach Heringsdorf ein und die Ferienwohnungen Usedom sind zu dieser Zeit lange im Voraus ausgebucht. Wer also teilnehmen möchte, sollte sich sputen.

© 2016 Ferienwohnung Usedom | Impressum | Google Local Eintrag

 Tel. +49 38372 783685

 Sitemap

empty