Flaniermeile und Aussicht zu den Sternen

05.04.2014

Viele Urlauber kommen in jedem Jahr nach Usedom. In Ferienwohnung oder Hotel, Campingplatz oder zum Tagesausflug – und sie alle haben bestimmte Vorstellungen, was sie unbedingt sehen wollen. Eines davon ist der Blick in die Sterne.

Die Sternwarte „Manfred von Ardenne“ in Heringsdorf

Die Sternwarte bietet allen Touristen aus den Ferienwohnungen Usedom mehr als den Blick in den klaren Himmel vor der Unterkunft. Denn abends gibt es Führungen, die genaue Erklärungen bieten, was zu sehen ist. Doch ist das Wetter mal weniger schön, gibt es immer noch den Vortrag „Heringsdorf im Wandel der Zeit“ mit Bildern aus 150 Jahren.

Die Seebrücke in Heringsdorf

Ebenfalls einen Blick in die Sterne bietet die Seebrücke Heringsdorf bei Nacht. Doch die zahlreichen Gäste in der Ferienwohnung Usedom oder dem Ferienhaus Usedom sowie den Hotels und Pensionen kennen die Brücke vor allem als Flaniermeile Nummer eins. Über 500 Meter lang, 300 davon auf Pfählen, ist sie die längste Seebrücke Deutschlands. Sie stammt aus der Mitte der 90er Jahre und steht einige Meter neben ihrer Vorgängerin, der Kaiser-Wilhelm-Brücke. Diese entstammte noch dem 19. Jahrhundert und war reich verziert. Zahlreiche Geschäfte und Restaurants hatten hier ihren Platz, bis die Brücke durch Brandstiftung zerstört und schließlich abgerissen wurde. Auf Usedom Ferienwohnung buchen – das kann auch auf dieser Seebrücke sein. Denn während viele ein Ferienhaus Usedom in Ruhe und Abgeschiedenheit suchen, wohnen andere gern dort, wo Trubel herrscht. Kino und Restaurant, Geschäfte und Wachsfigurenkabinett, Muschelmuseum und vieles mehr befinden sich auf der neuen Brücke.

Ein Kleinod: das Museum Villa Irmgard

1922 war Maxim Gorki hier zu Gast. Auch andere prominente Besucher waren in der Villa und werden in dem Museum erwähnt. Die Einrichtung ist teilweise original erhalten, was den Wert der Ausstellung ausmacht. Auch Informationen zur Bädergeschichte gibt es hier.

Und noch ein Blick in die Sterne: die Greifswalder Oie

Auf Usedom Ferienwohnung oder Hotel zu finden, bedeutet die Qual der Wahl ob des großen Angebots. Dazu kommen die vielen Sehenswürdigkeiten der Insel. Doch auch außerhalb Usedoms findet sich so einiges, was besichtigt werden sollte. So zum Beispiel die 54 Hektar große Insel in der Pommerschen Bucht, die gleichzeitig die östlichste Insel Deutschlands ist. Sie trägt einen Leuchtturm und gehört zur Gemeinde Kröslin. Außerdem trägt sie den Beinamen „Helgoland der Ostsee“. Die Insel ist Naturschutzgebiet und Heimat vieler Orchideenarten.

Ein Highlight für Kinder

.. ist das „Kinderland“, dass 1995 eröffnet wurde. Wer auf Usedom Ferienwohnung- oder Haus gemietet hat, ist meist mit Kindern unterwegs. Deshalb ist das „Kinderland“ ein super Ausflugstipp. Viele Spielmöglichkeiten, Streichelzoo und vieles mehr machen den Kleinen hier einen Aufenthalt besonders schön. Die Erwachsenen können in der Cafeteria verschnaufen, während die kleinen Gäste sich mehrere Stunden austoben können. Auf Usedom Ferienwohnung- oder Haus zu mieten, ist idealer Ausgangspunkt für Familien. Denn so ist man ungebunden, und kann Ausflüge je nach Alter der Kinder für den ganzen Tag oder nur stundenweise planen. Falls Wasser und Strand mal nicht mehr interessant sind, gibt es für Familien auf der Insel jede Menge zu erleben und mit der Bäderbahn ist man schnell am anderen Ende der Insel.

 

© 2016 Ferienwohnung Usedom | Impressum | Google Local Eintrag

 Tel. +49 38372 783685

 Sitemap

empty