Mit Radtouren lässt sich von der Ferienwohnungen Usedom die Insel besonders gut kennenlernen

20.03.2014

Zahlreiche Ferienwohnungen Usedom bieten Fahrräder zum Ausleihen an, andere sorgen dafür, dass die Gäste ihre eigenen Räder sicher unterstellen können. So manche Ferienwohnung Usedom liegt direkt an den Radwegen, die die Insel überziehen. Eine davon führt in den Lieper Winkel, der durch seine Ursprünglichkeit und Abgeschiedenheit ganz besonders Naturliebhaber einlädt.

Eine Radtour ab Morgenitz

Eine der Touren führt ab Morgenitz über die Halbinsel. Wer sein Ferienhaus Usedom etwas weiter weg gemietet hat, kann hierher gut mit dem Rad fahren, oder auch die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Von hier aus geht es dann in den Ort Krienke und durch eine herrliche Allee zum Hafen in Rankwitz. Fährt man über Rankwitz am Ufer des Peenestroms entlang durch Quilitz, kann man immer wieder weite Blicke über Land und Wasser genießen.

Von Zinnowitz nach Swinemünde

Eine weitere herrliche Radtour von etwa 30 Kilometern Länge führt von Zinnowitz bis nach Swinemünde. Entlang der Strecke gibt es zahlreiche Fewo Usedom, Hotels und Pensionen, ab denen man in die Fahrt einsteigen kann. Das Besondere an der Strecke ist, dass außer flachen Abschnitten auch bergige Strecken enthalten sind.

Die Gäste, die sich in Zinnowitz auf Usedom Ferienwohnung oder Ferienhaus vor Ort gesucht haben, kennen bereits die Kurverwaltung. Hier kann man die Radtour starten und sich Kartenmaterial für die Strecke kaufen. Diese führt durch die kleinen Seebäder in der Mitte der Insel bis in die Kaiserbäder Bansin und Heringsdorf sowie Ahlbeck. Auch hier gibt es viele Ferienwohnungen Usedom, von denen aus die Gäste gern in diese Richtung radeln oder wandern. Die Tour führt bis nach Swinemünde, die bekannte polnische Stadt in Polen. Nicht verpassen sollte man unterwegs die schöne alte Seebrücke bei Ahlbeck.

Eine Radtour von Trassenheide über Karlshagen und Peenemünde zurück nach Trassenheide

Ebenfalls rund 30 Kilometer lang ist die Strecke, die als Tagestour mit einem Strandbesuch und einem Abstecher zum Museum Peenemünde verbunden werden kann. In der Nähe des Kiefernwaldes zwischen Karlshagen und Trassenheide gibt es viele Ferienwohnungen Usedom, die von radbegeisterten Touristen gemietet werden. Denn entlang der weiten Felder und Wiesen hinter der Peene lässt es sich ganz besonders schön fahren. Eine einladende Rast auf dieser Strecke bietet Zecherin, ein Dorf mit herrlichen reedgedeckten Häuschen und einem kleinen Hafen. Kurz vor Peenemünde stößt man dann auf ein Stück Geschichte – gesprengte Bunker sind entlang der Strecke zu sehen.

Abstecher von der Insel

Zwar sind die Ferienwohnungen Usedom sehr beliebt, jedoch lohnt auch ein Ausflug aufs Festland. Denn nicht nur die Insel allein ist sehenswert. So kann man beispielsweise mit dem Rad vom Peenemünder Hafen mit der Fähre nach Freest oder Kröslin fahren. Auf dem Festland radelt man dann nach Wolgast oder Greifswald und kann von dort mit der Bäderbahn zurück auf die Insel kutschen.

Mit dem Rad auf die Halbinsel Gnitz

Herrliche Ferienwohnungen Usedom findet man auf der Halbinsel Gnitz. Doch auch wer nicht hier wohnt, kann dieses ruhige Stück der Insel besuchen – beispielsweise mit dem Rad. Eine Tour führt von Zinnowitz über die Halbinsel nach Zinnowitz zurück und hält manches Sehenswerte unterwegs bereit. 

© 2016 Ferienwohnung Usedom | Impressum | Google Local Eintrag

 Tel. +49 38372 783685

 Sitemap

empty